Viele Männer erleben Sex als einen wichtigen Grund, überhaupt eine feste Beziehung einzugehen – neben Bindungswünschen, die natürlich auch Männer haben. Wenn es dann, nach Etablierung der Beziehung keinen Sex mehr gibt, steht für sie die Beziehung infrage. Der Deal ist geplatzt – sie fühlen sich verarscht. Anders herum ist für viele Frauen Sex als Pfand für Beziehung immer noch ein häufiges, oft unbewusstes Motiv. Als Pfand, das sie gelernt haben, geben zu müssen, im Tausch für Bindung und Sicherheit. Also geben sie Sex vor allem dann, wenn die Bindung noch nicht gefestigt oder gefährdet ist.

http://www.zeit.de/2013/18/sexualitaet-therapie-christoph-joseph-ahlers/seite-1

Kann es sein, dass Herr Ahlers hier ein paar sexistische Stereotypen reproduziert?

Advertisements

5 Gedanken zu „Viele Männer er…

  1. Ann

    Nun ja, ich hab das auch schon so erlebt. In meiner Ehe war genau das der Deal. Gott sei Dank hab ich mich scheiden lassen 😉

  2. icantcome Autor

    Ein Stück weit erkenne ich mich daran auch wieder.
    Aber sind Männer wirklich so triebgesteuert? Sie gehen eine Beziehung ein, mit allem drum und dran, Sonntagnachmittagen bei den Schwiegereltern, Umzugshelfen bei Freundinnen, Samstagsausflüge zu Ikea … das alles nur, um regelmäßig Sex zu haben? Geht das nicht einfacher?

    Und Frauen haben Sex nicht, weil er ihnen Spaß macht, sondern weil sie sich damit den Typen ergattern? Sind Frauen wirklich immer noch schlecht bezahlte Prostituierte?

  3. ninjaan

    Da mag etwas wahres dran sein, muss aber nicht so sein, denke ich.
    Ich probiere es gerade: Ich habe zurzeit eine Beziehung ohne Sex. (also ein bisschen Sex schon..klingt komisch, also ohne GV – das klingt noch komischer, aber sicher ist klar was ich meine, oder?). Wir haben uns entschlossen zu warten, das ging von uns beiden aus und würde somit die These, Männer haben nur dafür Sex widerlegen oder? Man könnte aber andererseits meinen, ich würde das tun um ihn länger an mich binden zu wollen..hmm…ne, das ist aber auch nicht so.
    Ich glaube aber, dass diese Zeit der (freigewählten) „Abstinenz“ uns auch zeigt, dass da viel mehr als körperliche Anziehung ist (die natürlich da ist!!! In einer Fernbeziehung ist es jedoch leichter, diese Abmachung einzuhalten…) die uns verbindet. Und das ist irgendwie doch ein sehr schönes Gefühl – wobei ich mich auch auf den Tag freue, an dem unsere Abmachung endet und wir den nächsten Schritt wagen 😉

  4. icantcome Autor

    In dem Zitat sagt Ahlers ja auch „viele Männer“, also spricht er nicht von allen. Was er mit „Sex“ meint, bleibt auch ungewiss. Vielleicht geht es ja nicht nur um den Akt der Penetration, sondern genauso um Küssen, Streicheln, Berührungen, sich sagen, wie schön man den anderen findet, wie gut er riecht und sich anfühlt … Für mich gehört das auch zur Sexualität.

    Eure freiwillige Abstinenz klingt wahnsinnig romantisch! Aber mich würden die Beweggründe dafür schon interessieren … Gerade wenn man eine Fernbeziehung hat, will man doch über einander herfallen, wenn man sich wiedersieht, oder nicht?

  5. ninjaan

    Stimmt, da gebe ich dir Recht!

    Ja, findest du? Die meisten Menschen finden sowas immer eher etwas schräg…
    Wie kann ich das am Besten erklären? Wir kennen uns ja nun noch nicht soo lange, dennoch herrschte zwischen uns beiden von Beginn an ein sehr tiefes Verständnis für den Anderen und ohne es abzumachen, haben wir die ersten Nächte einfach nur damit verbracht zu reden und uns in den Armen zu liegen. Nicht weil wir uns körperlich nicht anziehend finden, sondern einfach weil es sich so richtig und gut angefühlt hat und uns in diesem Augenblick vollkommen ausfüllte.
    Wir sind beide gläubig aber nicht wirklich religiös, aber als das Thema dann irgendwann zur Debatte stand, sahen wir uns an und ohne viel zu sprechen war uns klar, dass wir beide einfach warten wollten…irgendwie als Zeichen dafür, wie dankbar wir beide füreinander sind…klingt das komisch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s